Wir sind das Team

absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hamburg School of Entertainment. Im TV war er u.a. in der ZDF-Serie NOTRUF HAFENKANTE, dem ARD-Film VIER KRIEGEN EIN KIND und der Arte Produktion ALFRED BERHM zu sehen. Seine Engagements führten ihn u. a. über das Schmidt Theater Hamburg zur Komödie im Bayrischen Hof in München und zur Comödie Dresden. Mit großer Leidenschaft spielte er in HAMLET und WAS IHR WOLLT unter der Regie von Thomas Matschoß im Jahrmarkttheater. Mit SCHWANENSEE IN STÜTZSTRÜMPFEN gab er im Packhaustheater Bremen sein Regiedebut gefolgt von ALLES SÜLZE und KÄTHE HOLT DIE KUH VOM EIS.

Das 3-köpfige Gründungsteam der Burgfestspiele Plau am See übernimmt wechselnd Regie, Choreografie, künstlerische Leitung und produziert sowie kreiert ihre Eigenproduktionen Jahr für Jahr in denen man sie auch als Darsteller erleben kann

Gründer & Darsteller

erhielt 2003 unter den Stage Holding Studios (anfangs Stella Academy) seinen Abschluss zum Musicaldarsteller. Seitdem spielte er u.a. in Produktionen wie DER KLEINE HORRORLADEN, ABBA HALLO, THE SCARLET PIMPERNEL und auf Tourneen wie DAS PHANTOM DER OPER, BUDDY HOLLY oder MUSICAL FIEBER mit. Lange konnte man ihn auch in Schlager-Nostalgie-Shows wie SIXTY SIXTY, HOSSA, ICH WILL SPASS und HITPARADE sehen. Da sein Herz darüber hinaus sehr für Chanson schlägt, nahm er am Bundesgesangswettbewerb Chanson / Song / Lied teil, begeisterte bei den Wetzlarer Festspielen und überraschte in Plau am See mit seinem schwarzhumorigen Solo-Programm GEBEN SIE ACHT!

Das 3-köpfige Gründungsteam der Burgfestspiele Plau am See übernimmt wechselnd Regie, Choreografie, künstlerische Leitung und produziert sowie kreiert ihre Eigenproduktionen Jahr für Jahr in denen man sie auch als Darsteller erleben kann

Mitgründer und Darsteller

absolvierte  ihre Musicalausbildung  an der Hamburg School of Entertainment. Danach spielte sie u.a. im Schmidt Theater, an den Komödien Kassel und Bielefeld (RAPUNZEL, SCHWANENSEE IN STÜTZSTÜMPFEN, ALLES SÜLZE). Mit Produktionen wie APASSIONATA – IM LICHT DER STERNE oder Phillipp Poisel PROJEKT SEEROSENTEICH war sie als Tänzerin auf Europatour und mit der AIDA Cara und AIDA Vita weltweit als Sängerin und Tänzerin unterwegs. Sie arbeitete als Choreografin u.a. für Pepsi, die Kay Ray Late Night Show, CAMPINGFIEBER, ALLES SÜLZE und KÄTHE HOLT DIE KUH VOM EIS. Neben der Bühne ließ sie sich zur Tanzpädagogin ausbilden und unterrichtet seit vielen Jahren Profis und Laien jeder Altersklasse.

Das 3-köpfige Gründungsteam der Burgfestspiele Plau am See übernimmt wechselnd Regie, Choreografie, künstlerische Leitung und produziert sowie kreiert ihre Eigenproduktionen Jahr für Jahr in denen man sie auch als Darsteller erleben kann

Mitgründerin & Darstellerin

Melanie Herzig Burgfestspiele Plau am See

schloss ihre Musicalausbildung an der Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg ab. Es folgten zunächst Engagements als Darstellerin u.a. an der Komödie Winterhuder Fährhaus, dem Schillertheater Berlin, dem Schmidt Theater & Schmidts TIVOLI sowie der Elbphilharmonie in Hamburg. Als Regisseurin, Choreografin und Autorin arbeitete sie u.a. im Theater des Westens, die Tui Cruises Flotte und den Bloch Erben Verlag. Dort entstanden z. B. Stücke wie PETER PAN und TAMINO PINGUIN mit der Musik von Konstantin Wecker. Es folgten Inszenierungen und Choreografien von BIG FISH und DER KLEINE HORRORLADEN. Neben der Regie für DIE BIENE MAJA bei den Freilichtbühnen Bökendorf, ist sie auch für die Regie für HOTEL LAS ANANAS bei den Burgfestspielen in Plau am See 2024 verantwortlich.

Regisseurin

schloss seine Schauspielausbildung in Hamburg ab. Es folgten Engagements u.a. an der Komödie Winterhuder Fährhaus, dem GRIPS Theater, Berlin, dem Ohnsorg Theater, dem St. Pauli Theater, dem Schmidt Theater & Schmidts TIVOLI, beim NDR und der ARD. Als Regisseur, Autor, Komponist, sowie als Illustrator und Puppenbauer arbeitete er für die Burgfestspiele Bad Vilbel, die AIDA Cruises, den Carlsen Verlag und NINTENDO. 2012 übernahm er die künstlerische Leitung für das Hoftheater Ottensen in Hamburg und gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Theater Lichtermeer in Hamburg. 2016 übernahm er die stellvertretende künstlerische Leitung bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau, bei welchen er zudem der erste Preisträger des 1. Autorenwettbewerbes der Festspiele wurde und den Förderpreis der Wolfgang Arnim Nagel-Stiftung für seine vielfältigen Talente erhielt.

Regisseur 

debütierte nach Abschluss der Schauspielschule in Freiburg 2001 in DIE COMEDIAN HARMONISTS am Theater Baden-Baden, wo er von 2002 bis 2004 spielte. Seit 2005 lebt und arbeitet er in Hamburg, wo er neben Engagements u.a. am Scharlatan Theater, dem kleinen Hoftheater und den Theaterschiffen Lübeck und Bremen von 2006-2018 in den Schmidt-Märchen spielte und sich auch in vielen Inszenierungen an den Schmidt-Häusern für die musikalische Einstudierung verantwortlich zeigte. Dort war er auch von 2017 bis 2019 in der HEIßEN ECKE zu sehen. Timos musikalische Laufbahn begann 2008 mit der Komposition der Musicaladaption von DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL, die im Schillertheater Berlin uraufgeführt wurde. 2013 war er Mitgründer des Theater Lichtermeer, für das er bislang sieben Stücke, so zuletzt eine Neuadaption von ROMEO&JULIA schrieb, komponierte und inszenierte. Bereits 2020 schrieb er für die Brüder Grimm Festspiele die Musik zu SCHNEEWEIßCHEN UND ROSENROT, das 2021 endlich zur Uraufführung gelangte.

Autor & Komponist

schloss 2012 ihre Ausbildung zur Musiktheaterdarstellerin an der Hamburg School of Entertainment ab. In den darauffolgenden Jahren war die gebürtige Hessin u.a. in Tourneeproduktionen wie MY FAIR LADY, BARICCADE, FEUERWEHRMANN SAM, DER KLEINE PRINZ und DER KLEINE VAMPIR zu sehen. Auch im Disneyland Paris durfte sie als „Show- & Paradeperformer“ in verschiedensten Produktionen mitwirken. Seit 2014 spielt sie als festes Ensemblemitglied am HafenRevueTheater Bremen und ist seit ihrem Studium zur Gesangspädagogin 2018/19 sowohl privat als auch am Theater an der Elbe für Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN als Vocalcoach tätig.

Musikalische Leitung & Darstellerin

absolvierte von 1997-1999 seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann mit den Schwerpunkten Einkauf, Buchhaltung, Marketing und Verkauf im Musikhaus Klaus Fechner – Berlin Pankow. Anschließend studierte er an der TU Berlin im Fachbereich Elektrotechnik. Im Jahr 2000 gründete er seine Firma pes productions in Waren (Müritz) und ist geschäftsführender Inhaber. Dan ist somit Dienstleister in der nationalen und internationalen Tournee- und Eventbranche als Produktionsleitung, Stage- & Tour Management, Backline Service, Planung, Accounting, Disposition, Visualisierung und Dokumentation. Seit 20 Jahren arbeitet er auf nationalen und internationalen Bühnen jeder Größe für viele bekannte Künstler aus den verschiedensten Genres – u.a. für Barbara Schöneberger, Nico Santos, Die Ärzte, Die Prinzen, Udo Lindenberg, Kelly Family, Andreas Bourani und viele andere mehr. 

Technischer Leiter

Die gebürtige Rheinländerin war zuletzt im Boulevardtheater Bremen und im Weyher Theater in verschiedenen Rollen zu sehen, u.a. KIM, MEL UND LOU, HIER BIST DU RICHTIG und ALADDIN. In Dresden spielte sie die kölsche Verkäuferin in DIE FRAUEN HINTER DEM LADENTISCH und in der Komödie Kassel im Märchen RUMPELSTILZCHEN.

Im Kloßtheater Friedrichroda und bei der Krimödie Hamburg spielte sie in Stücken wie HIER SIND SIE RICHTIG, JOJO-EFFEKT sowie im Kriminalstück DIE FALLE. Am Gloria-Theater bei Basel wirkte sie mit bei HAPPY LANDING, AIDA und LICHTERLOH.

Durch ganz Deutschland tourte sie u.a. mit JEKYLL AND HYDE und DRACULA. In „DIE SCHNEEKÖNIGIN spielte sie die Sommerprinzessin und in JIM KNOPF die böse Frau Mahlzahn. Für die Kammeroper Köln gab sie die Hutverkäuferin in „Hello Dolly“. Im Sommertheater der Komödie Cottbus war sie in diversen Produktionen zu sehen, u.a. in „DER GEIZIGE, als Schöne in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST“, „Der WATZMANN, PENSION SCHÖLLER, sowie als sexy Stripteasetänzerin Rusty im Musical „MILLIONEN FÜR PENNY.

Darstellerin

Erhielt 2013 ihren Abschluss an der Hamburg School of Entertainment zur Musiktheaterdarstellerin. Ihr Bühnendebüt gab sie in HEIMAT ABEND im Jahrmarkttheater Wettenbostel und sang u.a. für die Firma EURONICS. Produktionen wie ANATEVKA und HELLO, DOLLY! führten sie ans Kolping Musiktheater Schwäbisch Gmünd, sie tourte für das Theater Lichtermeer deutschlandweit mit DAS DSCHUNGELBUCH und war von 2013 bis 2019 immer wieder am Schmidt Theater in Hamburg auf der Bühne (DIE KÖNIGS VOM KIEZ, CINDY RELLER, ES WAR EINMAL – 7 MÄRCHEN AUF EINEN STREICH und DER KLEINE STÖRTEBEKER).

Auch auf dem Theaterschiff Bremen und den Komödien Kassel und Bielefeld war Johanna in verschiedenen Inszenierungen zu erleben. Seit 2017 folgten Engagements bei den Brüder Grimm Festspielen in unterschiedlichsten Rollen u.a. in Stücken wie JACOB & WILHELM-WELTENWANDLER, DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN, FRAU HOLLE, DER BRANDNER KASPAR, sowie zuletzt EIN SOMMERNACHTSTRAUM und „böse Stiefschwester“ Melanie in BRÜDERCHEN UND SCHWESTERCHEN, für die sie für den Deutschen Musicaltheater Preis als Beste Nebendarstellerin nominiert wurde. Johanna arbeitet zudem seit 2016 als Gesangslehrerin und Auditioncoach.

Darstellerin

absolvierte ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel in ihrer Wahlheimat Hamburg. Sie stand u.a. im Hamburger Operettenhaus im Musical MAMMA MIA! auf der Bühne und tourte mit Jim Hanson’s THE BEAR IN THE BIG BLUE HOUSE durch den deutschsprachigen Raum. Sabine war viele Jahre als Gesangssolistin auf den Schiffen der AIDA Flotte engagiert und bereiste so fast die ganz Welt. Zuletzt konnte man sie als Lynette „Squeaky“ Fromme in Stephen Sondheims Musical ASSASSINS und in der deutschen Erstaufführung von Alexander Bermanges THE ROUTE TO HAPPINESS als Lorna sehen. Sabine ist als Dozentin für Musical Workshops tätig und gehört außerdem zum festen Ensemble vom DAS ORIGINAL MUSICAL DINNER.

Darstellerin

Ihr erstes Engagement führte sie nach ihrer Ausbildung an der Stella Academy in Hamburg zu den Bregenzer Festspielen, wo sie in der WEST SIDE STORY unter der Regie von Francesca Zambello zu sehen war. Danach spielte sie mehrere Stücke im Tivoli Theater und Schmidt Theater (HEISSE ECKE, VILLA SONNENSCHEIN, POMPÖS- DAS GROßE WINTERSPEKTAKEL). Unter der Regie von Thomas Matschoß spielte sie außerdem mehrere Jahrmarkt Theater Produktionen und im St. Pauli Theater SWINGING ST PAULI. Im Grünspan durfte sie die Rolle der Maureen in RENT spielen unter der Regie von Urs Affolter. An der Komödie Bielefeld sah man sie in ZICKENZIRKUS und im St. Pauli Theater in TRAUMFRAU MUTTER.

Darstellerin

erhielt ihre ersten Klavierstunden mit 5 Jahren. Bereits als Vierzehnjährige wurde sie in die Musikfachschule am Moskauer Tschaikowski- Konservatorium aufgenommen. Nachdem sie dort ihre Abschlussprüfung 1985 mit Auszeichnung erhielt, arbeitete sie zunächst als Ballettkorrepetitorin an der Bolschoi Theaterschule. Von 1989 bis 1991 erlangte sie ihre Aspirantur am Tschaikowski – Konservatorium. Von 1990 bis 1993

arbeitete sie als Korrepetitorin an der Moskauer Helikon-Opera. 1993 erhielt Marina Komissartchik ein Engagement als Pianistin und Solorepetitorin beim Musical DAS PHANTOM DER OPER am Theater Neue Flora und lebt seitdem in Hamburg. Sie war u.a. bei den Musicals MOZART!, TITANIC, TANZ DER VAMPIRE, ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK und WICKED tätig und ist sehr gefragte Konzertbegleiterin.

Pianistin

Als Quereinsteigerin in der Veranstaltungsbranche sammelte Isabelle nach dem Erwerb des Eventmanagement-Zertifikats zunächst Erfahrungen als Freelancerin in der Entwicklung und Produktion von Liveshows und Videoformaten. Im Laufe der Zeit kamen Aufgabenfelder aus Marketing, Booking und Verwaltung dazu. Zum vielseitigen Kundenkreis, bestehend aus BühnenkünstlerInnen, Theatern, Showproduktionsfirmen u.ä. im gesamten deutschsprachigen Raum zählen seit 2018 auch die Burgfestspiele.

Im Backoffice unterstützt Isabelle durch Recherchieren, Aufarbeiten und Zuarbeiten von marketingrelevaten Infos sowie die Beratung im Bereich des Marketings. Ihre Hauptaufgabe liegt im Booking und der Vermarktung der Tourprojekte der Burgfestspiele, die zukünftig deutschlandweit in Theatern und auf Bühnen zu sehen sein werden.

Booking & Backoffice

erhielt ihre ersten Klavierstunden mit 5 Jahren. Bereits als Vierzehnjährige wurde sie in die Musikfachschule am Moskauer Tschaikowski- Konservatorium aufgenommen. Nachdem sie dort ihre Abschlussprüfung 1985 mit Auszeichnung erhielt, arbeitete sie zunächst als Ballettkorrepetitorin an der Bolschoi Theaterschule. Von 1989 bis 1991 erlangte sie ihre Aspirantur am Tschaikowski – Konservatorium. Von 1990 bis 1993

arbeitete sie als Korrepetitorin an der Moskauer Helikon-Opera. 1993 erhielt Marina Komissartchik ein Engagement als Pianistin und Solorepetitorin beim Musical DAS PHANTOM DER OPER am Theater Neue Flora und lebt seitdem in Hamburg. Sie war u.a. bei den Musicals MOZART!, TITANIC, TANZ DER VAMPIRE, ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK und WICKED tätig und ist sehr gefragte Konzertbegleiterin.

Pianistin

Du möchtest noch mehr über uns wissen? Frag uns einfach!

Burgfestspiele Plau am See
info@burgfestspiele-plau-am-see.de
Burgplatz 2
19395 Plau am See